Pamstiddn Kings | Gig in Tscherms abgesagt!

Liebes Wetter,

klar, die Natur braucht Regen, Quell des Lebens, blablabla … und so… Alle Bewohner dieser Erde haben dir viel zu verdanken. Auch finden wir von PTK die Inszenierung recht interessant: ausgecheckte Lichtershow, Nebel in allen Varianten, dazu richtig fette Subdrops, und das alles in Dolby Sourround 7.1. Du unterhälst Massen von Menschen, jeden Tag, dies sogar gratis und hast nebenbei noch eine einwandfreie Ökobilanz.

Zugegeben, du spielst da in einer anderen Liga. Es wäre vermessen zu glauben, wir könnten auch nur annähernd mithalten. Aber mal Hand auf’s Herz, künstlerische Freiheit hin oder her, bei deiner letzten Platte mit dem Titel “Sommer” werden wir einfach nicht warm. Die Kompositionen wirken unterkühlt, monoton und melancholisch. Das haben wir dieses Jahr alles schon mal gehört. Besser du hättest noch etwas daran gearbeitet, an den Arrangements gefeilt und den Release-Termin auf den Herbst verschoben.

Momentan überflutest du mit deinem Low-Budget-Schmäh den Markt und machst damit kleinen Bands wie uns das Leben schwer. Arroganz pur! Was war denn los bei deiner aggressiven Marketing-Strategie im Veneto? Was war denn los bei den Sommeremotionen in Brixen, Stoßenkuchl Sand i.T., St. Kassian, … und nun auch noch Tscherms?

… jeder hat mal ‘ne Schaffenskriese. Wir wüden vorschlagen mal Produzenten zu wechseln. Petrus und Frau Holle haben ausgedient; lass den Avantgarde-Kram mal lieber sein und sei mal wieder du selbst.

Deine Wetterfrösche von den Pamstiddn Kings.